Einladung zur 1. Konferenz für gemeinwohlorientierte Unternehmen

Werratal, 16. Februar 2017
     
1. Konferenz für gemeinwohlorientierte Unternehmen.jpg

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist wesentlich das Werk von innovativen Unternehmer/Innen, die es geschafft haben, ihre persönliche Ethik in Unternehmensentscheidungen zu integrieren. Dieses schöpferische Werk wird permanent fortgesetzt und findet in Wirtschaft und Politik bereits viel Beachtung.

Deshalb möchten wir eine Bühne schaffen für den Austausch mit Gemeinwohl-bilanzierten und -interessierten Unternehmer/Innen, um Ihre Erfahrungen, Erfolge und Herausforderungen vorzustellen und zu diskutieren. Alle interessierten Personen aus Ihrem Unternehmen sind herzlich eingeladen!

Aus der Praxis für die Praxis – wir freuen uns Ihnen folgende MitmacherInnen ankündigen zu dürfen und bitten um weitere Beiträge

  • Christian Felber, Freier Autor und Tänzer, Impulsgeber der GWÖ, Panelteilnahme
  • Joachim Weckmann, Märkisches Landbrot GmbH, Inhaber, Berlin, Thema: Regionale Lieferketten
  • Barbara Classen, Ulenspiegel Druck GmbH, Geschäftsführung, Andechs, Thema: Unser Produkt im Spiegel der GWÖ- Bilanzierung
  • Armin Hipper, elobau, Nachhaltigkeitsmanager, Leutkirch, Thema: Die GWÖ Bilanz als Impuls der ManagementInformation
  • Dr. Oliver Viest, em factor GmbH, Geschäftsführer, Stuttgart, Thema: u.a. GWÖ-Bilanz als Rating-Standard
  • Bridget Knapper, London, GWÖ United Kingdom; Thema: Unternehmens-Fallstudien als Marketing Instrument
  • Dr. Rolf Sukowski, OWUS, Berlin, Panelteilnahme

Wir bitten um weitere Beiträge aus GWÖ bilanzierenden Unternehmen. Erfahrungen, Problemlösungen, innovative Ansätze sind erwünscht.

Zu zwei Themen wünschen wir uns darüber hinaus Beiträge:

1. Mitarbeiter-Eigentum.
Wie sehen GWÖ-Unternehmen die Idee, den Mitarbeitern Eigentumsanteile am Unternehmen zukommen zu lassen. Gibt es Erfahrungen pro oder contra? Welche Formen der Eigentums-Beteiligung sind möglich und bewährt?

2. Betriebsräte und Gewerkschaften.
Wie reagieren sie auf die GWÖ? Wie sehen sie die Beziehungen zwischen einer mitarbeiter-orientierten Geschäftsleitung und dem Betriebsrat?

 

DERZEITIGER STAND PROGRAMMPLANUNG

FREITAG, 12.MAI 2017

Ab 18 Uhr Auftakt-Panel
Kritische Stimmen zur GWÖ, moderiert, mit Plenumsdiskussion,
Anschließend: Abendessen und Netzwerken

 

SAMSTAG, 13.MAI 2017

9:00 – 10:15 Uhr
Auftakt-Vortrag: Was die GWÖ bei uns bewirkt und bewirkt hat – Vortrag GWÖ bilanziertes Unternehmen

10:15 – 11:45
Workshops, Vorträge, Panel Diskussion zu Themen der Bilanz/ Matrix

11:45 – 12:30
Plenum: Austausch, Resümee Netzwerken

12:30 – 13:30 Uhr
Mittag

13:30 – 14:30 Uhr
Workshops, Vorträge, Panel Diskussion zu weiterführenden Themen “Unternehmen und GWÖ“

14:30 – 16:00 Uhr

30 min Pause

Abschluss-Panel Die Zukunft der GWÖ in 2017/2018: Vision, Aufgaben, Zielmarken Panel-Diskutant/Innen aus Unternehmen, Verbänden, Politik

18:30 ENDE

 

RAHMENBEDINGUNGEN & TICKETS:

Preise für die Konferenz:

  • 189,- € Preis für eine Person (bei mehreren Anmeldungen aus einem Unternehmen gilt für jede weitere Person der Preis von 119,- Euro)
  • 149,- € early bird (verbindliche Anmeldung bis 10.03.17)
  • 119,- € für Personen aus Unternehmen bis 10 Mitarbeiter
  • Im Preis inklusive:
    • Tagungsteilnahme, Mineralwasser, Bio Säfte, Energiepausen mit Kaffee, Tee
, Obst und kleinem Snack
    • Freitag:
Abendessen 3-Gang-Menü-100% Biologisch, Samstag: 2 Gang Mittagsmenü mit 2 Hauptgerichten zur Wahl, 100% biologisch

    • Die Verpflegung ist auf Wunsch gerne auch vegetarisch, vegan, gluten- oder lactosefrei. Bitte informieren Sie das Hotel in diesen Fällen bei der Buchung über Ihre Wünsche und Unverträglichkeiten.

    • Zimmerbuchung erfolgt bitte direkt beim Hotel!

  • Tickets können Sie hier erwerben: https://www.eventbrite.de/e/konferenz-fur-gemeinwohlorientierte-unternehmen-tickets-31597439793